trΩtzphase

trΩtzphase ist eine zürcher vpod-Gruppe von Fachangestellten in der Kinderbetreuung (FABE K / Kindererziehung HF in Kitas und Horten). trΩtzphase leistet Widerstand gegen prekäre Arbeitsbediungen in der familienergänzenden Betreuung.

2017

Wer wir sind

Die TrΩtzphase ist eine Gruppe ausgebildeter und angehender Fachpersonen (FaBe K, Kindererziehung HF) aus der familienergänzenden Kinderbetreuung, die gegen die prekären Arbeitsbedingungen in den Kitas und Horten ankämpft.

***

Wir haben genug von mangelnder Wertschätzung für unsere Arbeit, tiefen Löhnen, zu wenig Personal, chronischer Unterfinanzierung und Sozialabbau! Wir wollen gehört werden, gesellschaftlich sichtbar werden, uns solidarisieren und uns vernetzen. Wir wollen uns als FaBes organisieren um gemeinsam für bessere Arbeitsbedingungen in den Kitas kämpfen, sodass auch eine professionelle Betreuung der Kinder garantiert werden kann. Let’s trΩtz und werde Teil der TrΩtzphase!

***

WIR FORDERN:

  • Aufwertung des Berufs
  • Lohngleichheit
  • Einhaltung des Betreuungsschlüssels
  • Mehr Qualität
  • Mitsprache und gute Rahmenbedingungen!

» Mehr zum Politischen

© florian thalmann / trΩtzphase

Was wir tun

  • ©trotzphase

    Die Kitas brauchen klare Worte und einheitliche Vorgaben

    24.03.2020

    Wir wollen uns nun an den Bund, an die Kantone richten, mit der Bitte nach klaren Anweisungen die Kitas betreffend. Die Mitarbeiter*innen fühlen sich im Stich gelassen und willkürlich behandelt. Die etliche Nachrichten an uns von Fachpersonen aus der Kinderbetreuungn zeigen ganz klar den Handlungsbedarf auf.

    Weiter lesen

  • Kita-Notlage aus Arbeitnehmer*innensicht

    23.03.2020

    Wir haben die Kita-Mitarbeitenden gebeten, uns ihre Gedanken zur momentanen Situation zu schicken – vielen Dank dafür, es sind ganz viele Nachrichten bei uns eingegangen! Die Texte verstärken den Eindruck, dass sich viele von euch nicht gehört, verstanden und geschützt fühlen. Wir möchten euch zeigen, dass wir füreinander da sind, uns wehren dürfen und uns Gehör verschaffen können! Deshalb machen wir die Nachrichten von euch Kinderbetreuer*innen hier anonym öffentlich, um auf die Realität der Kita-Notlage aus Arbeitnehmer*innen Sicht aufmerksam machen. Die Fehler im heutigen Kita-System kommen in solchen Krisenzeiten umso mehr ans Licht und sind unbestreitbar. Die Isolation der einzelnen Kitas in ihrer privatisierten Natur im Zusammenhang mit fehlender Vernetzung bzw. Organisierung in der Branche sowie der zuständigen Behörden sind verheerend. FaBes bleibt laut & lasst euch nicht unterkriegen - wir tragen die Gesellschaft mit! BIS ZUM ENDE LESEN - LOHNT SICH!

    Weiter lesen

  • ©florianthalmann

    Es braucht mehr Massnahmen für die Kitas

    20.03.2020 – von VPOD

    Wir erwartet ein klares Bekenntnis des Bundes und der Kantone zu einer Notbetreuung (Grundversorgung) mit kleineren Gruppengrössen und eine finanzielle Absicherung der Kitas in allen Kantonen.

    Weiter lesen

Was stinkt dir?

Hier der trΩtzphase - Motzkasten. Was läuft schief an deinem Arbeitsplatz? Lass es uns wissen. Let's mΩtz.

Wir sammeln die Beiträge und Themen, die euch bewegt und greifen sie bei Möglichkeit auf. Die Beiträge bleiben anonym.

Mach mit

Ein Schritt vorwärts

Du möchtest dich über Aktivitäten der trΩtzphase informieren?
Ich will mehr wissen

Ein Schritt mit uns

Vernetze dich mit der trΩtzphase. Nimm teil an Aktionen und Treffen
Ich suche den Kontakt

Ein Schritt weiter

Ja, ich mag trΩtzen, liebe Gewerkschaften und werde VPOD-Mitglied
Ich werde VPOD-Mitglied

AGENDA BOX

  • Mittwoch, 25. März 2020, 19 Uhr: Offenes Treffen (Polit-Input, 1. Mai und Demo im Herbst). ABGESAGT
  • Dienstag, 28. April 2020, 19 Uhr, VPOD Zürich: Offenes Treffen (letzte Vorbereitungen 1. Mai) ABGESAGT
  • Freitag, 1. Mai 2020, ab 10 Uhr, Besammlung Helvetiaplatz Zürich: Demo und Fest ABGESAGT
  • Montag, 25. Mai 2020, 19 Uhr, VPOD Zürich: Offenes Treffen.
  • Sonntag, 14. Juni 2020: Ein Jahr nach dem grossen Frauen*streik...
  • Dienstag, 16. Juni 2020, 19 Uhr, VPOD Zürich: Offenes Treffen.

Weitere Infos und Termine folgen.

©florianthalmann